Stabsfeldwebel Erwin Koziot wurde nach 35 Jahren verabschiedet

BAYERWALDBOTE vom 21.06.2011 Regen. Im Rahmen der 50-JahrFeier hat der Kommandeur des Panzergrenadierbataillons 112, Oberstleutnant Markus Kreitmayr, einen altgedienten Soldaten des Bataillons aus der Mitte der Bayerwaldgrenadiere verabschiedet. Stabsfeldwebel Erwin Koziot wurde nach 35 Dienstjahren in den Ruhestand versetzt.

Koziot hatte 1976 seinen Dienst als Grundwehrdienstleistender in der ehemaligen Ausbildungskompanie 110 in Regen angefangen. Ein Jahr später erfolgte die Ernennung zum Soldaten auf Zeit beim 2. Jägerbataillon 112. Wegen seiner Leidenschaft für den Skilanglauf war er anschließend als Sportsoldat bei der Sportfördergruppe H 4/1 des Heeres am Standort Regen eingesetzt. Koziot ist dreifacher Deutscher Meister im Skilanglauf und erzielte große Erfolge auf nationaler wie internationaler Ebene.

vollständiger Artikel Online und als pdf