Soldaten stehen, genauso wie alle anderen Berufstätigen mit Kindern auch, in den Sommerferien der Kinder vor einem Problem. Der eigene Urlaub reicht nicht um über die gesamte Zeit der Sommerferien frei zu machen bzw. dies ist aus beruflichen Gründen nicht möglich. Das Panzergrenadierbataillon 112 löst dieses Problem für seine Soldaten mit dem Kinderferienprogramm der Familienbetreungsstelle des Bataillons. Hier wurde zum wiederholten Male ein ansprechendes Programm für rund zwanzig Kinder der Bayerwaldgrenadiere zusammengestellt. Über zwei Wochen hinweg Ende August und Anfang September unternahmen die Kinder unter Begleitung Ausflüge in der Umgebung, Frühstückten gemeinsam und übernachteten abschließend sogar in Zelten. Bei durchweg gutem Wetter waren die Kinder begeistert und die Eltern entlastet, ein voller Erfolg für die Familienbetreungsstelle des Panzergrenadierbataillon 112.

 

Quelle: Kessel, Bundeswehr