Regen. Von 19. Oktober 2018 bis 4. November fand die traditionelle Haussammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge statt. Dies unterstützten zahlreiche Soldatinnen und Soldaten des Panzergrenadierbataillons 112. So auch Oberstleutnant Jan Mirko Schmidt. Er sammelte zusammen mit Bürgermeisterin Ilse Oswald am Friedhof der Stadt Regen. Bürgermeisterin Ilse Oswald sowie das Panzergrenadierbataillon 112 bedanken sich im Namen des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge bei allen Spendern für deren großzügige Spenden.

 

Quelle: Wagner, Bundeswehr

Das Bild zeigt Bürgermeisterin Ilse Oswald und Bataillonskommandeur Oberstleutnant Jan Mirko Schmidt bei der Sammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge.