Regionalstellenleiterin Evi Eismann überreicht Spende für wohltätige Zwecke

Von links im Dienstzimmer des Kommandeurs, Regionalstellenleiterin des Bundeswehrsozialwerks, Frau Evi Eismann, Bataillonskommandeur Oberstleutnant Heiko Diehl, Frau Carola Vornehm, Leiterin Familienbetreuungsstelle PzGrenBtl 112 Regen

 

 Die Familienbetreuungsorganisation der Bundeswehr und ihre zahlreichen ehrenamtlichen Helfer kümmern sich schon seit Jahren intensiv um die Familien von Soldaten, die sich im Einsatz befinden. Die Familienbetreuungsstelle Regen, unter der Führung von Frau Carola Vornehme und Stabsfeldwebel Stephan Schwarzmeier stehen den Angehörigen der Regener Einsatzsoldaten rund um die Uhr zur Verfügung, um für die Angehörigen der Zeit der Trennung so gut wie möglich zu überbrücken. Aber ohne das zusätzliche Engagement ehrenamtlicher Helfer wäre diese Betreuungsaufgabe nicht leistbar. So unterstützt auch die Regionalstellenleiterin des Bundeswehrsozialwerkes in Regen, Frau Evi Eismann, bereits seit langem die Familienbetreuungsstelle mit großem Engagement und Tatendrang. Nicht zuletzt ihr ist es zu verdanken, dass so manche Veranstaltung für die Angehörigen enorm erfolgreich verlief. Das Spendengeld wird der Organisation zukünftiger Veranstaltungen zu Gute kommen. Das Bundeswehrsozialwerk ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für die Soldaten und deren Angehörige einsetzt.