Post Pic

Öffentliches Gelöbnis auf dem Regener Stadtplatz – 99 Rekruten aus zwei Bataillonen sind dabei

Die Soldaten mitten in der Gesellschaft von Michael Lukaschik Regen. Es war erfrischend offen, was Fabian Korte da ins Mikrofon sprach. Mitten auf dem Regener Stadtplatz, vor hunderten von Zuschauern. „Zum Teil war er spannend, zum Teil war er zum Einschlafen“, sagte der junge […]

Post Pic

2. Gelöbnis der Ausbildungsunterstützungskompanie 112 seit der Verlegung nach Cham

70 Rekrutinnen und Rekruten legen in Schönsee ihr Feierliches Gelöbnis ab   Schönsee, Kreis Schwandorf. Am vergangenen Dienstag war es für die 70 Rekrutinnen und Rekruten der Ausbildungsunterstützungskompanie 112 soweit. Mit dem Feierlichen Gelöbnis stand das absolute “Highlight” einer jeden jungen Soldatin sowie eines […]

Post Pic

Erstes Gelöbnis in der Kreisstadt Cham seit 2012

Rekrutinnen und Rekruten der Ausbildungsunterstützungskompanien 112 und 122 legen gemeinsam ihr Gelöbnis unter Beteiligung der Öffentlichkeit ab Cham. Der vergangene Donnerstag war für die Rekrutinnen und Rekruten der Ausbildungsunterstützungskompanie 112 und der Ausbildungsunterstützungskompanie 122 ein ganz besonderer Tag. Für die knapp 130 jungen Soldatinnen […]

Post Pic

Was brauchen Soldaten? Rückhalt! Feierliches Gelöbnis in der Bayerwaldkaserne in Regen

Regen. Öffentliche Gelöbnisse haben in Regen und Umgebung eine lange Tradition. In Zukunft dürften sie aber deutlich rarer werden, weil die Rekrutenkompanie nächstes Jahr nach Cham verlegt wird. Am Donnerstag war der Appellplatz des Panzergrenadierbataillons 112 aber noch einmal Schauplatz dieses Zeremoniells, als 82 […]

Post Pic

84 Rekruten legen Feierliches Gelöbnis ab

Teisnach./ Am 12.09.2016 legten 84 Rekruten des Panzergrenadierbataillons 112 ihr Feierliches Gelöbnis auf dem Sportplatz in Teisnach ab. Bei strahlendem Sonnenschein waren neben einer Abordnungen des Bataillons waren auch Vertreter aus Politik und öffentlichem Leben vertreten. In seiner Rede ging der Bataillonskommandeur Oberstleutnant Andreas […]