Der Vorsitzende der Truppenkameradschaft des Deutschen Bundeswehrverbandes am Standort REGEN Stabsfeldwebel Christian Stürze konnte neben vielen Mitgliedern auch den Kommandeur des Panzergrenadierbataillons 112 Oberstleutnant Michael Torger zur Mitgliederversammlung begrüßen. Bei seinen Grußworten bedankte sich OTL Torger für die Arbeit des Bundeswehrverbandes. Weiter ging er auf die Attraktivitätsagenda ein. Die Agenda habe große Erwartungen bei den Soldaten geweckt, auch hier in REGEN. Nicht alle Punkte können von heute auf morgen umgesetzt werden. Hier gilt es „am Ball“ zu bleiben und nicht nachzulassen in den Bestrebungen für einen attraktiven Standort.

Anschließend trug der 1. Vorsitzende der TruKa seinen Rechenschaftsbericht vor. Mit einer Mitgliederzahl von 730 Mitgliedern zählt REGEN zu einer der größten TruKa´s des Freistaates. Höhepunkte im letzten Jahr waren der Besuch des Bundesvorsitzenden OTL André Wüstner und eine Informationsveranstaltung für die Soldaten, bei der diese über die Dienstzeitversorgung und die Rentennachversicherung informiert wurden. Zusätzlich wurden Tagungen, die vom Bundeswehrverband angeboten werden, durch den Kommandeur, die Kompaniechefs und die Kompaniefeldwebel des Bataillons besucht und die Informationen an die Truppe weiter gegeben. Zum Abschluss seines Berichts ging er noch auf aktuelle Themen im Verband und der Bundeswehr ein. Im Speziellen befasste er sich mit der Umsetzung der Soldatenarbeitszeitverordnung, die seit dem 01. Januar 2016 gültig ist und derzeit in der Truppe umgesetzt wird.

Durch Wahlleiter Oberstabsfeldwebel Günther Süß wurde auf Antrag der Mitglieder die Vorstandschaft einstimmig entlastet. Danach folgten die Neuwahlen, bei der die Vorstandschaft um Stabsfeldwebel Christian Stürze in ihren Ämtern einstimmig bestätigt wurde. Dies sei auch ein Zeichen der Bestätigung für die gute Arbeit des Teams, so Wahlleiter Günther Süß. Der alte und neue Vorsitzende bedankte sich in seinen Schlussworten für das entgegengebrachte Vertrauen und bat alle noch zu einem gemeinsamen Foto.

 

Bericht:            SF Schwarzmeier

Foto:                 OSF Süß

Foto v.l:            SF Marcel Dymke, OSF Markus Wittmann, SF Christian Stürze, SF Stephan Schwarzmeier, HF Diana Schopf-Saage, HF Christian Kranz