Post Pic

Ferien bei der Bundeswehr Panzergrenadierbataillon bietet Betreuung für die Kinder von Soldatinnen und Soldaten

 „Mein kleines Hasi, du brauchst keine Angst haben, es wird alles gut“, sagt die kleine Emily. Das Kuscheltier hat eine schwere Verletzung am Unterarm. Im nächsten Moment klebt ein Pflaster drauf, ein Druckverband ist angelegt. Die Kinder sind mit Eifer dabei und lauschen gespannt […]

Post Pic

Spiel und Spaß beim Kinderferienprogramm am Standort REGEN

Regen. Aus der Not heraus im Jahre 2013 geboren, entwickelt sich das Kinderferienprogramm am Standort REGEN immer mehr zu einem Erfolgsmodell. Das Panzergrenadierbataillon 112 bietet seit 2013 in den Sommerferien eine zweiwöchige Betreuung für die Kinder der Soldatinnen und Soldaten des Standortes Regen an. […]

Post Pic

Zum fünften Mal: 14- tägiges Kinderferienprogramm der Familienbetreuungsstelle Regen

30 Kinder erobern Offiziersheim und machen es zu ihrem Ferienhauptquartier Sport, Spiel, Spaß, gemeinsame Erlebnisse und dabei die Heimat näher kennenlernen Regen (hau). Bereits zum fünften Mal in Folge veranstaltete die Familienbetreuungsstelle Regen unter der Trägerschaft des Vereins: „Brücke 112“ in den Sommerferien ein […]

Post Pic

Erfolgreiche Kinderbetreuung in der Kaserne

Soldaten stehen, genauso wie alle anderen Berufstätigen mit Kindern auch, in den Sommerferien der Kinder vor einem Problem. Der eigene Urlaub reicht nicht um über die gesamte Zeit der Sommerferien frei zu machen bzw. dies ist aus beruflichen Gründen nicht möglich. Das Panzergrenadierbataillon 112 […]

Post Pic

Ferienprogramm in der Bayerwald-Kaserne- Eine wichtige Säule des Kinderbetreuungssystems am Standort Regen

Die Familienbetreuungsstelle des Panzergrenadierbataillons 112 organisierte bereits zum dritten Mal ein Ferienprogramm, das den Kindern viel Abwechslung, aber auch interessante Einblicke in verschiedene Lebensbereiche gab. Als attraktiver Arbeitgeber will die Bundeswehr familienfreundlicher werden und unter anderem die Vereinbarkeit von Familie und Dienst fördern. Schon […]