Major Greß übergibt das Kommando an Hauptmann Gerhardt

Regen./ Am 22.07.2016 lag Wechselstimmung in der Luft über der Bayerwaldkaserne. Die Führung der 1. Kompanie des Panzergrenadierbataillons 112 wechselte. Dem scheidende Kompaniechef Major Wolfgang Greß wurde für seine Verdienste um die Bayerwaldgrenadiere die Bataillonsehrennadel in Gold verliehen. Er führte die Versorgungs- und Unterstützungskompanie seit Juli 2013, zuvor war er der technische Offizier des Bataillons. In Zukunft wird er im Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr Dienst tun.

Ihm folgt Hauptmann Oliver Gerhardt. Der studierte Diplom-Sportwissenschaftler war zuvor Kompaniechef im Panzergrenadierbataillon 391 in Bad Salzungen. Neben Abordnungen der anderen Kompanien nahmen auch zahlreiche Freunde, Verwandte und Weggefährten an der feierlichen Übergabe teil. Ein anschließender Empfang im Offizierheim bot dann sogleich Gelegenheit, dem neuen Chef zu gratulieren und dem ehemaligen Chef Lebewohl zu sagen.

Quelle: Kessel, Bundeswehr