Der Freundeskreis „schlägt erneut die Brücke“ zwischen dem militärischen Verband und dem zivilen Umfeld und unterstützte die Regener Grenadiere, welche auf Einladung des Landratsamtes zum traditionellen Pichelsteiner-Fußballspiel ins Regener Stadion gereist sind.

Zu dem in diesem Jahr erstmalig im Turniermodus ausgetragenem Event im Regener Bayerwaldstadion, lief die Bataillons-Fußballmannschaft der Bayerwald-Grenadiere in neuen Fußballtrikots auf. Die “Brücke 112” unterstütze die Anschaffung der Trikots großzügig.

Die hervorragend gekleidete Mannschaft feierte auch sofort erste Auftakt-Erfolge. So konnten die Regener Grenadiere zunächst mit 1:0 gegen die Mannschaft der BayernWerk AG überzeugen und nach kurzer Verschnaufpause durch einen hart umkämpften 2:1 Sieg gegen die Mannschaft des Landratsamtes sogar den Turniersieg erringen.

Quelle: Kessel, Bundeswehr