(PNP) Regen/Deggendorf. „Gerade eben sind sie wieder in Richtung Deggendorf gefahren“, sagte Bataillonskommandeur Heiko Diehl gestern Vormittag über die Fluthelfer aus dem Panzergrenadierbataillon 112. Wie lange der Einsatz der Bundeswehr noch laufen wird, könne er gegenwärtig noch nicht sagen. Ende Juni werden die ersten Regener Soldaten zum ISAF-Einsatz nach Afghanistan aufbrechen, Ende Juli werden die drei beteiligten Kompanien komplett im Einsatzland sein. − luk