Der Tag des Rückkehrer-Appells im Panzergrenadierbataillon 112 anlässlich der Wiederkehr der in den Jahren 2010 2011 im Einsatz gewesenen Soldaten des Verbandes war genau der richtige Rahmen um den Freundeskreis “Brücke112” aus der Taufe zu heben.
Mit über 30 Teilnehmern fand am Freitag, den 27.05.2011 die Gründungsversammlung in der OHG der Regener Bayerwald-Kaserne statt. Gemeinsam mit den Gründungsmitgliedern Ilse Oswald (1. Bürgermeisterin von Regen) und Otto Probst (Bürgermeister von Langdorf) haben aktive Soldaten und Reserve-Offiziere des Bataillons die Gründung vollzogen und anschließend mit einem Glas Sekt auf das gute Gelingen angestoßen.

Ab sofort sind  aktuelle Informationen über den Freundeskreis und den Verband auf der Interneteite www.bruecke112.de abrufbar. Auch die  Mitgliedschaft kann über das Internetportal beantragt werden.

Bereits wenige Stunden nach der Gründung wurden die ersten Spendenzusagen in namhafter Höhe gemacht, mit denen zeitnah die ersten Förder-Projekte finanziert werden sollen.

Der am 28.05.2011 stattfindende “Tag der Ehemaligen” im Panzergrenadiertbataillon 112 bietet nun eine ideale Gelegenheit die Idee des Freundeskreises über die Grenzen des Bataillons undder region hinaus zu tragen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte den Vorstand des Vereins unter info@bruecke112.de.

Die Mitglieder beim Glas Sekt nach der Gründungsversammlung am 27.05.2011 vor der OHG der Bayerwald-Kaserne.