„Ich gelobe, der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen“. Die Worte der Gelöbnisformel kennt jeder aktive und ehemalige Soldat. Denn das feierliche Gelöbnis ist ein ganz besonderes Ereignis, bei dem sich die jungen Soldaten öffentlich zu ihren Pflichten bekennen. Es findet während der Grundausbildung der Rekruten in den ersten Wochen der Soldatenlaufbahn statt. In Regen wird die Formel beim Gelöbnis am Donnerstag, 6. Februar um 18:00 Uhr auf dem Stadtplatz zum allerletzten Mal von rund 120 Rekruten gesprochen. Denn im März wird die Grundausbildungskompanie des Panzergrenadierbataillon 112 dem Versorgungsbataillon 4 in Roding unterstellt. Dieses Jahr feiern Stadt und Bundeswehr das 60-jährige Bestehen der Garnison Regen. Ein weiterer Grund für die Regener also, die Veranstaltung zu besuchen und damit die Verbundenheit mit ihren Soldaten auszudrücken. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen, dem letztmalig stattfindenden Gelöbnis in Regen einen würdigen Rahmen zu verleihen und an dem eindrucksvollen militärischen Zeremoniell teilzuhaben.

Verfasser: Sebastian Lorenz